Produkty Silniční vláčky Trubač Na prodej

Die Jaroněks Galerie

Die Bilder von Bohumír Jaroněk (1866–1933) strömen von Gefühlen zu Ort, Tradition, Gegend sowie Farben über. In das Geheimnis der Pigmente und der Farbmischung zog ihn schon in jungen Jahren sein Vater, Färber in Zlín.„Die Kunst sollte für alle bestimmt sein,“ sagte Bohumír Jaroněk, der die ergreifende Umgebung der hiesigen Gegend für „Orchestrierung der Farben“ hielt und vor ihr als Maler Kribbeln im Bauch hatte.

Die Jaroněks Galerie in Štramberk, die in einem historischen Bürgerhaus am Stadtplatz versteckt ist, aber doch würdevoll erglänzt, wurde im Jahre 2003 eröffnet. Das heißt im Jahre, wenn gerade ein hundert Jahre ab jenem Zeitpunkt vergangen ist, in dem Bohumír Jaroněk die erste Version seiner berühmten Plakate – Grafiken – im Jahre 1903 anlässlich seiner Ausstellung schuf. Gerade auf diesen Bildern erschien das faszinierende Motiv des Turms Trüba in Štramberk zum ersten Mal. Es handelt sich um „Blaue Mauritius“ der Ausstellung in Štramberk.

Heute findet man hier mehr als 30 Grafiken von Jaroněk, überwiegend Originale, Tempera-Untelagen für Gobeline oder für weitere grafische Verarbeitung bestimmte Skizzen, aber auch Exponate aus Keramik und Porzellan aus dem Werkstatt von Brüdern Jaroněk aus Valašské Meziříčí und später aus Rožnov.

 

 

 

Hotel Šipka v Štramberku hodnocení