Produkty Silniční vláčky Trubač Na prodej

Die Pension „Jaroňkova pekárna“ (Jaroněks Backstube)

Die Pension erhielt ihren Namen nach dem bedeutsamen Jugendstilmaler Bohumír Jaroněk. Sein Werk, dessen Hauptthema Štramberk ist, können Sie sich in der Pension kostenfrei in der gleichnamigen Galerie anschauen.

Sie finden die Pension „Jaroňkova pekárna“ in einem bürgerlichen Haus an der Ecke des Platzes gegenüber der Pfarrkirche des Hl. Johannes Nepomuk. Die Pension verfügt auch über ein stilgerechtes Café mit Backstube und ein gemütlich geräumiges Atrium genannt „Englischer Club“. Es liegt im hinteren Trakt der Pension und wird von Besuchern benutzt, wenn das Café besetzt ist. Es ist ebenfalls für dezente Familien- oder Firmenveranstal­tungen geeignet.

Jaroňkova pekárna“ (Jaroněks Backstube)

Das Nachdenken über frisch hausgemacht gebackene Kuchen und köstlichen Kaffee – nicht nur nach Besichtigung der Jaroněks Galerie, die mit dem Café durch den Flur verbunden wird. Die Pension „Jaroňkova pekárna“ Die stilgerechte Unterkunft in 2 Luxusapparte­ments, aus denen kann man trockenen Fußes auch im Regenwetter in das gemütliche Café, in die Jaroněks Galerie oder in den Gotischen Keller übergehen.

Orchestrierung der Farben in Jaroněks Galerie

Die Jaroněks Galerie – benannt nach dem bekannten Jugendstilmaler Bohumír Jaroněk – wurde im Jahre 2003 eröffnet. Das heißt im Jahre, wenn gerade ein hundert Jahre ab jenem Zeitpunkt vergangen ist, in dem Jaroněk die erste Version seiner berühmten Plakate – Grafiken – mit einem faszinierenden Motiv des Turms Trüba in Štramberk im Jahre 1903 anlässlich seiner Ausstellung schuf. Es handelt sich um „Blaue Mauritius“ der Ausstellung in Štramberk. Zur Zeit findet man hier mehr als 30 Jaroněks Grafiken und andere Werke, einschließlich der Exponate aus der Keramikwerkstatt von Brüdern Jaroněk.

 

 

 

Hotel Šipka v Štramberku hodnocení